suchen

19. Mrz. 2014

Geschädigte Anleger: Verjährungsfrist

Der Oberste Gerichtshof hat sich zur Frage geäußert, wann die Verjährung für einen geschädigten Anleger beginnt. Es kommt dabei auf den Zeitpunkt an, zu welchem er erkennt, dass das von ihm getätigte Investment entgegen der Zusicherung des Anlageberaters nicht risikolos ist, sondern eine Gefahr des Kapitalverlustes mit sich bringt. Keinen Einfluss auf den Lauf dieser Frist haben Bemühungen dem Anleger „Ausstiegsmöglichkeiten“ als Wege der Schadensminderung aufzuzeigen (OGH 19. 6. 2013, 7 Ob 18/13t).

Rechtsanwälte
PICCOLRUAZ & MÜLLER

Bahnhofstrasse 8
6700 Bludenz
Vorarlberg, Österreich

Tel. +43 5552 62 286
Fax +43 5552 62 286-18
office@pm-anwaelte.at

Kontakt aufnehmen


CAPTCHA-Bild

* Diese Informationen sind notwendig um Doppelvertretungen/Interessenskollisionen zu vermeiden.

Die �sterreichischen Rechtsanw�lte
© 2018 Rechtsanwälte PICCOLRUAZ & MÜLLER