suchen

Wir werden Europäer

In der letzten Ausgabe von Paragraphen & Mehr haben wir berichtet, dass die EU unbemerkt von der Öffentlich-keit aber konstant daran ar-bei-tet, die Rechtssysteme zu vereinheitlichen. Unser Grund-verkehrsgesetz steht gera-de eben auf dem Prüfstand.
Außerdem informieren wir Sie darüber, was für die Konsumenten geschieht. Das natio-nale Bewusstsein wird noch Generationen bestehen bleiben. Es sieht aber danach aus, dass rechtlich und wirtschaftlich ein Raum geschaffen wird, in dem wir uns als Europäer fühlen und bewegen. 
Facebook bietet nur ungenügend Mög-lichkeiten, private Daten zu schützen. Viele nutzen diese Plattform leichtsinnig. Das Problem bei Facebook besteht darüberhinaus darin, dass niemand weiß, was die Betreiber der Plattform mit den gewonnenen Informationen anfangen. Die Fülle an hochgeladenen Postings (Kommentare, Bilder, Videos, Links) ist aber jedenfalls eine Fundgrube für Personalchefs. Die Rechtssprechung hat sich mit den Grenzen noch nicht befasst. Die Grundsätze sind bekannt, eine Kontrolle ist aber kaum möglich. Jeder Nutzer tut gut daran, dies zu bedenken, wenn er sich im Internet äußert.

RA Dr. Stefan Müller
 

Rechtsanwälte
PICCOLRUAZ & MÜLLER

Bahnhofstrasse 8
6700 Bludenz
Vorarlberg, Österreich

Tel. +43 5552 62 286
Fax +43 5552 62 286-18
office@pm-anwaelte.at

Kontakt aufnehmen


CAPTCHA-Bild

* Diese Informationen sind notwendig um Doppelvertretungen/Interessenskollisionen zu vermeiden.

Die �sterreichischen Rechtsanw�lte
© 2017 Rechtsanwälte PICCOLRUAZ & MÜLLER