suchen

EU: Rechtsgebäude nimmt Gestalt an

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit arbeitet die EU daran, ein einheitliches Rechtssystem zu schaffen. Rechtssicherheit ist nämlich eine wichtige Grundlage für ein klaglos funktionierendes Wirtschaftssystem. Zum einen wurden einheitliche Regeln für Erbschaften über die Landesgrenzen hinaus entworfen. Zum anderen gibt es jetzt klare Richtlinien, welches Recht bei grenzüberschreitenden Verträgen anzuwenden ist.
Die EU integriert die nationalen Rechtssysteme. Grundsätzlich können die Beteiligten wählen, welches Recht zur Anwendung kommt. Für den Fall, dass keine Vereinbarung getroffen wurde, schreibt das EU-Recht aber eine klare Vorgangsweise vor.
Zur Bekämpfung von Korruption und Vetternwirtschaft erweist sich das Vergaberecht als wirksame Waffe. Der Europäische Gerichtshof schließt Schlupflöcher und vereitelt Umgehungsmöglichkeiten. Auch ein einheitliches EU-Patent wird es schon bald geben.

Beiliegender Folder soll Ihnen eine kurze Übersicht bieten über die Schwerpunkte unserer Kanzlei. So haben Sie die wichtigsten Infos auf einen Blick parat.

Dr. Stefan Müller

Rechtsanwälte
PICCOLRUAZ & MÜLLER

Bahnhofstrasse 8
6700 Bludenz
Vorarlberg, Österreich

Tel. +43 5552 62 286
Fax +43 5552 62 286-18
office@pm-anwaelte.at

Kontakt aufnehmen


CAPTCHA-Bild

* Diese Informationen sind notwendig um Doppelvertretungen/Interessenskollisionen zu vermeiden.

Die �sterreichischen Rechtsanw�lte
© 2017 Rechtsanwälte PICCOLRUAZ & MÜLLER